Als wir uns in zwei verschiedenen Zeitzonen befanden

Hello Friend

Liebe Annie,

da mein Brief an dich letzte Woche ausgefallen ist, bin ich sehr froh, dass ich heute die Gelegenheit bekomme, während du durch England und Irland tourst, ihn nachzuholen. An dieser Stelle, wünsche ich dir und deiner netten Reisebegleitung weiterhin viel Spaß! Bisher habe ich viel Gutes gehört. Und ich bin immer noch verwundert und irgendwie entsetzt, dass du ins London Eye gestiegen bist. Das ist etwas, was ich nicht für möglich gehalten habe. Vor allem nach meiner Erfahrung mit dir im Riesenrad auf einem Kinderfest. Allerdings macht es mich gleichzeitig stolz, dass du dich getraut hast! Die mutige Annie gefällt mir nämlich um einiges besser als die traurige!
Ohne zu viel verraten zu wollen (Spoiler mag ja keiner, deswegen ist es nur ein Teaser), denke ich, dass es in deiner nächsten Kolume einiges von deinen Erlebnissen zu lesen gibt.

Anfang der Woche hast du mir Dotti vorgestellt – die Romanheldin deines neuen Lieblingsbuchs Naschmarkt. Per Post kam sie bei mir an und hat mich mit ihrer außergewöhnlich erfrischenden Art gleich in den Bann gezogen. Sie hat perfekt in diese Woche gepasst und für die ein oder andere Aufmunterung gesorgt. Vielen Dank, dass wir dieses Lesevergnügen teilen konnten.

 

Außerdem habe ich die erste Staffel The Shannara Chronicles mit dem hübschen Austin Butler angeschaut. Trotz der Tatsache, dass mir einige Leute bei Twitter geschrieben haben, dass sie die Serie langweilig und sogar kitschig fänden, mochte ich die Geschichte, die Figuren und die Erzählweise sehr gerne. Ich gebe zu, dass die Anwesenheit von Austin Butler einen großen Teil dazu beigetragen hat, die weiblichen Hauptrollen mich aber nicht weniger mit ihrer Leistung, vielschichtige Figuren zu verkörpern, beeindruckt haben. Jetzt möchte ich unbedingt das dazugehörige siebenhundertseitige Buch über diesen Kampf zwischen Elben und Dämonen lesen. Es war wirklich eine spannende, gut konstruierte Welt, von der ich mir vorstellen kann, dass das Buch noch auf viele weitere Feinheiten eingehen wird. Mal sehen, wann es wirklich dazu kommt.

Was mich in den letzten Tagen besonders erschüttert hat, war, dass es für alle McFly Fans keine guten Nachrichten gab. Die groß angekündigte Tour, die du schon erwähnt hast, musste auf September verschoben werden. Mir hat das wirklich Leid getan. Denn der Grund dafür ist noch weniger erfreulich: Harry hat sich im Bereich der Halswirbel verletzt, sodass es ihm nicht möglich ist, im nächsten Monat auf der Bühne zu stehen. Wir – du und ich – wünschen ihm nur das Beste und dass er sich schnell erholt, sodass die Tour verspätet stattfinden kann.


Ich schicke dir die besten Grüße in den englischsprachigen Raum,
Lauretta

P.S.: Es ist super super schade, dass Giovanna Fletchers Roman Always with Love erst am Freitag rauskommt, sonst hättest du ihn mir mitbringen können!

P.P.S: Ich habe sicherlich irgendetwas vergessen zu erwähnen, allerdings geht gerade vor meinem Fenster die Welt unter und Blitze schlagen ein, also mache ich lieber mal den PC aus. Man weiß nie.


Die letzte Hello Friend-Kolumne von Annie findet ihr wie immer auf ihrem Blog!

Advertisements

2 Gedanken zu “Als wir uns in zwei verschiedenen Zeitzonen befanden

  1. Hallo Lauretta! 🙂
    Da ist sie ja, die Kolumne! Jetzt bin ich ja gespannt, was Annie dann nächste Woche über London zu berichten hat! Das wird sicher interessant zu lesen, gerade weil ich auch gerne mal nach London möchte.

    Dass ich es toll Finde, dass du im Besitz von „Naschmarkt“ bist, habe ich dir schon gesagt. Ich freue mich, wenn du mir mehr darüber erzählen kannst, bis dahin bleibe ich gespannt und wünsche dir viel Lesevergnügen damit.

    Wenn ich so lese, was du über Shannara Chronicles schreibst, bekommt man ja fast wirklich Lust, sich diesen Schinken durchzulesen. Aber es sind so viele Seiten und es ist eine Reihe. Und da schleicht sich der Gedanke „Noch eine Reihe?“ bei mir ein. Vielleicht, wenn ich mal weniger offene Reihen habe.

    Ich hoffe, du hast das Gewitter gut überstanden hier ist es längst wieder weg. Leider ist der Mittelaltermarkt, auf den ich gehen wollte, auch abgebrochen worde. Drück mir die Daumen, dass es morgen klappt.

    Liebe Grüße
    Henrik

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Henrik,

      zu „Naschmarkt“ werde ich wahrscheinlich einen Beitrag schreiben. Also können wir uns darüber noch ausführlich unterhalten.
      Ich denke nicht, dass ich die komplette Shannara-Reihe lesen werde, sondern nur erstmal den Band, auf dem die Serie beruht. Es scheint, als wäre das eine abgeschlossene Geschichte. Die Menge an Bänden ist schon irgendwie abschreckend, da gebe ich dir Recht. Vorher lese ich sowieso erstmal ein paar andere Romane, die auf meiner Liste stehen.

      Liebe Grüße,
      Lauretta

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s