Als Harry Potter wieder zauberte

Hello Friend

Liebe Annie,

du hast es letztens erst gesagt: Es ist das Jahr der unerwarteten Comebacks. In dieser Woche ist, wie ich finde, ein ziemlich zauberhaftes hinzugekommen. Denn wer hätte daran geglaubt, noch einmal sagen zu können: Es gibt einen neuen Harry Potter.
Das ist ein bisschen so, als hätte jemand den besten Zaubertrick der Welt angewandt und die Welt wieder zu dem uns bekannten magischen Ort gemacht. Wohin man schaut wird die neue Geschichte gelesen, man findet sie als allererstes, wenn man eine Buchhandlung betritt und überall wird über die neusten Abenteuer unserer Lieblingszauberer diskutiert – im Büro, im Café um die Ecke oder im Internet. Ein kleines bisschen dieser freudigen Aufregung kann ich sogar spüren, während ich diese Zeilen an dich schreibe. Man fühlt sich in eine Zeit zurückversetzt, in der ein Harry Potter-Wettlesen stattfand, damit man für all die Gesprächsfetzen, die man vielleicht mitbekommen könnte, gewappnet war.
Doch nicht jeder ist begeistert, denn es ist kein neuer Roman aus der Feder von Joanne K. Rowling, sondern ein auf ihren Ideen basierendes Theaterstück, das von den Autoren Jack Thorne und John Tiffany umgesetzt wurde. Lange hieß es, die Geschichte von Harry, die sich um Lord Voldemort drehte, sei fertig erzählt. Doch eine solche Abgabe der Geschichte an andere Autoren kann eine Möglichkeit für die neue Generation an Zauberern sein.

Mit diesem Theaterstück treten wir ein in die Welt unserer magischen Freunde, die – genauso wie ihre damaligen kleinen Leser – erwachsen geworden sind. Sie haben nun selbst Kinder, die ihre eigenen Abenteuer erleben müssen. Neunzehn Jahre nachdem wir ihnen zuletzt begegnet sind.
Wenn ich es mir recht überlege, ist das Theater vielleicht genau das richtige, um diese neuen Protagonisten vorzustellen und ihnen den Raum zu geben, sich als Figuren zu entfalten. Wir lernen sie zum ersten Mal an einem Ort richtig kennen, an dem uns Harry, Ron, Hermine und Draco bisher noch nie gezeigt wurden: Abseits der großen Romanreihe oder der Leinwand, auf einer Bühne. Damit haben sie eine Chance sich auf eine ganz andere Art dem Publikum zu zeigen, ihre Charakterstärken zu präsentieren und sich in die Herzen ihrer Zuschauer zu spielen. Natürlich sehen wir die bekannten Zauberer wieder, aber deren Charaktere sind uns vertraut.
Die Existenz eines achten Bandes verändert nichts an der bestehenden Geschichte und ist nicht dazu da, um etwas zu erzählen, dass die ganzen Jahre über gefehlt hat. Dass trotzdem an einen Erfolg angeküpft wird, dessen Funken ohne langes Zögern sofort wieder entfacht werden konnten, sieht man alleine daran, wie häufig das Script schon verkauft wurde und wie viele Vorstellungen in London restlos ausverkauft sind.

Ich muss zugeben, dass ich mir zunächst nicht sicher war, ob mich dieses Script interessieren wird. Doch spätestens als ich dich auf deinem Instagrambild mit dem Buch gesehen habe, wurde mir bewusst, dass ich es meinem kindlich-jugendlichen Ich schlicht und ergreifend schuldig bin. Ich kann nicht so tun, als würde es diese neue Geschichte nicht geben, da ein Teil dieser Welt mein Herz nie verlassen hat. Ich möchte all die neuen Zauberer kennen lernen und es wird etwas sein, das wir unseren Gesprächen hinzufügen können.
In alter Tradition werde ich also warten, bis das Script auf deutsch erhältlich ist. Wenn ich es aushalten kann, werde ich sogar bis 2017 warten, wenn das endgültige Script erscheint. Erfahrungsgemäß ist das freundschaftliche Verhältnis von Harry Potter und mir ja doch sehr geduldig. Lesen werde ich es auf jeden Fall.

Vielleicht ist es nicht The next big Thing und verändert unsere Leben nicht im gleichen Maße wie die vorherigen Bände.

Aber es ist da und das ist schön.

Lauretta


Die letzte Hello Friend-Kolume findet ihr auf Annies neuem, wunderschön gestalteten Blog. Schaut vorbei, es gibt viele Themen zu entdecken!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Als Harry Potter wieder zauberte

  1. Pingback: Als ich im Sommerloch feststeckte | Kleinstadthipster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s