Dunkirk.

Die Kino-Aufgabe meiner Bucket List lautet: Gehe in einen Film, den du eigentlich nicht in Erwägung ziehen würdest.

Filme, für die ich normalerweise sofort ins Kino stürme, sind Verfilmungen eines Romans von Nicholas Sparks oder irgendeine andere witzig-romatische oder dramatische Liebesgeschichte. Mal mehr, mal weniger Kitsch, sodass ich mich am Ende gut unterhalten fühle. Kriegsfilme gehören eigentlich nicht zu dieser Kategorie. Deswegen war mein Entschluss, Dunkirk unbedingt sehen zu wollen, relativ spontan und wurde großzügig durch meine guten Erfahrungen mit Baby Driver (ebenfalls eine Art von Handlung, der ich sonst keine Beachtung schenke) begünstigt. Weiterlesen

Advertisements

Sommerträume und Feuerwerke.

In einem meiner letzten Posts bei Instagram habe ich beschrieben, dass ich versuchen möchte, ein bisschen gelassener durch die heißen Tage zu gehen. Tatsächlich funktioniert das mit der Gelassenheit erstaunlich gut. Der Sommer bleibt nicht ewig und ich weiß ganz sicher, womit ich ihn nicht verbringen möchte. Denn im Grunde wurde mir in diesen Wochen bewusst: Das ganze Gemeckere macht einfach nur müde, mehr als die Hitze es sowieso schon tut. Es ist zu heiß, zu kalt, zu viel Regen, zu wenig Wind – nie wird es recht sein. Und warum sollte man diese ganze Energie mit etwas verschwenden, was sich überhaupt nicht ändern lässt? Da fällt einem doch sicher wichtigeres ein. Weiterlesen